Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen

News drucken

 


21.09.2016 IK: 15. RAL Gütezeichen vergeben

Auf der mittlerweile 6. Mitgliederversammlung der RAL Gütegemeinschaft Wertstoffkette PET-Getränkeverpackungen e. V. am 15. September 2016 wurden weitere RAL Gütezeichen Wertstoff PET vergeben. Diese gingen an das Recyclingunternehmen Cumapol Emmen B.V. in den Niederlanden und an den Getränkehersteller riha Wesergold Getränke GmbH & Co. KG, der an zwei Standorten Getränke in PET-Gebinde mit dem RAL Gütezeichen abfüllt.

Somit wurde jetzt bereits das 15. RAL Gütezeichen vergeben. Neun Mitglieder haben in den letzten zwei Jahren bei der halbjährlichen Überwachung und den durchgeführten Audits hinsichtlich der Einhaltung der Qualitäts- und Prozessparameter überzeugt und können somit in die jährliche Überwachung entlassen werden. Mit der PET Recycling West GmbH konnte zudem ein neues Mitglied gewonnen werden, welches den Bereichen Recycling und Preform-Herstellung zuzuordnen ist.

Dazu sagt Andreas Normann, Vorstandsvorsitzender der Gütegemeinschaft: "Die Zahlen zeigen, dass sich die RAL Gütegemeinschaft Wertstoffkette PET-Getränkeverpackungen inzwischen etabliert hat. Unsere Mitglieder arbeiten weiter daran, schnittstellenübergreifend einen geschlossenen PET-Wertstoffkreislauf unter dem Einsatz von mindestens 25 % Recycling-PET zu gewährleisten und ihre technologischen Prozesse weiter zu optimieren."

Die Mitgliedsunternehmen der RAL-Gütegemeinschaft unterziehen sich zur Erlangung des Gütezeichens freiwillig einer Drittüberwachung. Die RAL Gütegemeinschaft ist eine Gemeinschaftsinitiative der Verbände Arbeitsgemeinschaft konsumenten- und ökologieorientierte Getränkeverpackungen e. V. (AKÖG) und IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V. Die Verbraucherinitiative Deutschland e. V. bewertet das RAL Gütezeichen als besonders empfehlenswert. Die Gütegemeinschaft Wertstoffkette PET-Getränkeverpackungen wird auf der K-Messe (19.-26.10.2016 in Düsseldorf) und auf der BrauBeviale (8.-10.11.2016 in Nürnberg) vertreten sein.

www.kunststoffverpackungen.dewww.kunststoffverpackungen.de

< News 503/1467 >