Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen

News drucken

 


03.11.2016 SilverPack Award 'Höfliche Verpackung' 2017: Startschuss ist gefallen

Heute startet der SilverPack Award "Höfliche Verpackung" 2017. Neu ist der Termin für Einsendeschluss und Bekanntgabe der Preisträger. Einsendeschluss wird in Zukunft immer am Jahresende sein (30. Dezember 2016 - Poststempel etc.).

Die Preisträger werden im Februar anlässlich der Verpackungskonferenz Inno-Meeting bekannt gegeben. Konkret, am Dienstag, 7. Februar 2017. Einsendeschluss ist deshalb schon am 30. Dezember 2016.

Der SilverPack Award "Höfliche Verpackung" würdigt Verpackungen, die in umfassender Weise als höflich bezeichnet werden können:

Höflich zum Verbraucher
z.B. einfach zu öffnen, bequem wiederverschliessbar, komfortabel zu tragen, klare und verständliche Informationen auf der Verpackung. Kurz: alle Eigenschaften, die dem Verbraucher den Umgang mit der Verpackung zur Freude machen.

Höflich zur Umwelt
z.B. Verwendung nachwachsender Rohstoffe, gut zu recyclen, geringer Rohstoffeinsatz, einfach zu entsorgen. Verpackungen, über die sich die Umwelt freut.

Höflich zum Inhalt
z.B. perfekter Schutz des Inhalts beim Transport und bei der Lagerung, die Möglichkeit einfacher und vollständiger Entnahme des Inhalts. Kurz: Verpackungen, die ihren Inhalt respektieren. Dies gilt vor allem, wenn es sich um Lebensmittel handelt. Aber auch für jeden anderen Inhalt, weil alles was verpackt wird, aus wertvollen Rohstoffen besteht, die nicht ungenutzt in den Abfall wandern sollten.

Die Challenge für die teilnehmenden Verpackungen besteht darin, nach Möglichkeit auf allen drei Dimensionen zu punkten. Die Dimensionen gehen mit folgender Gewichtung in die Bewertung ein:
Höflich zum Verbraucher: 2
Höflich zur Umwelt. 1
Höflich zum Inhalt: 1

Den Preisträgern wird die Auszeichnung "Höfliche Verpackung – SilverPack 2017" verliehen.

Organisator
Der SilverPack Award – Höfliche Verpackung ist eine Initiative des Meyer-Hentschel Instituts (Zürich | Saarbrücken). Förderer des Silver Packs sind das Swiss AgeExplorer Institute, Zürich, sowie in besonderer Weise die Ford Werke, Köln.

Das Meyer-Hentschel Institut möchte als Berater der Konsumgüterindustrie und der Verpackungsbranche mit dem SilverPack einen positiven Akzent setzen. Immer wieder stehen Verpackungen aus den verschiedensten Gründen in der Kritik. Der SilverPack Award will zeigen, dass immer mehr Verpackungen die Auszeichnung "Höfliche Verpackung" verdienen: Höflich zu Verbrauchern, höflich zur Umwelt und höflich zum Inhalt.

Seit 2008 hat der SilverPack immer mehr Resonanz gefunden. Begonnen mit 4 Einreichungen, liegt die Zahl der Einreichungen heute bei fast 40 pro Jahr. Damit wird deutlich, dass der SilverPack Award auch die Industrie motiviert, noch mehr Anstrengungen in die Höflichkeit ihrer Verpackungen zu investieren.

Vorsitzender der SilverPack Jury ist Dr. Gundolf Meyer-Hentschel. Er ist ein gefragter Keynote-Speaker zum Thema Verpackungstrends.

silverpack.wordpress.com/silverpack.wordpress.com/

< News 505/1500 >