News drucken

 


27.06.2017 Schütz GmbH & Co. KGaA: Neues Werk in Polen offiziell eröffnet

Am 22. Juni wurde der neue Standort von Schütz Polska Sp. z o.o. offiziell eröffnet und die Inbetriebnahme mit einem festlichen Programm gebührend gefeiert. Bereits Anfang Dezember 2016 startete auf dem 23.000 Quadratmeter großen Werksgelände in Zory, rund 35 Kilometer südlich von Katowice, die Produktion von Schütz Ecobulk. Die IBC-Rekonditionierung wurde im Mai 2017 installiert.

Roland Straßburger, Schütz CEO, und Zbigniew Zietkowski, General Manager Schütz Polska Sp. z o.o., begrüßten die Gäste aus Polen, der Slowakei, Ungarn, Rumänien, der Ukraine sowie Slovenien, Tschechien, Russland, Österreich und Deutschland. Vertreter der Behörden, darunter Piotr Wojaczek, Vorstandsvorsitzender der Sonderwirtschaftszone Katowice (KSSE S.A.), Andrzej Zabieglinski, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sonderwirtschaftszone Katowice (KSSE S.A.) und Waldemar Socha, Präsident der Stadt Zory, lobten in ihren Grußworten das Engagement von Schütz in der Region. Entsprechend einem Ranking der Business Financial Times ist sie die derzeit beste Wirtschaftszone Europas. Anschließend folgte das zeremonielle Durchschneiden des Bandes.

www.schuetz.netwww.schuetz.net

< News 278/1422 >