News drucken

 


15.11.2017 Verpackung 2018: Branchentreff der Verpackung – mehr als eine Messe

Schon der Name enthüllt: Der Branchentreff der Verpackung vom 11. bis 12. April 2018 in der Messe Zürich ist ein Must-Go für alle, die mit und von Verpackungen leben. Dahinter steckt die geballte Branchenkompetenz der drei etablierten Messen Empack, Packaging Innovations sowie Label&Print. Auch thematisch bilden sie eine Einheit und treten unter dem Metathema «Zukunft Verpackung» auf.

Die Verpackungsindustrie wird auch in Zukunft gefordert sein. Sie soll mit immer weniger Materialeinsatz bestmögliche Verpackungen zum Schutz von Produkt, Mensch und Umwelt entwickeln und dabei die natürlichen Ressourcen schonen. Nicht einfach, denn das Kaufverhalten der Konsumenten, die Versprechen der Produkte, die ökologischen und ökonomischen Fragen und die gesetzlichen Vorschriften verlangen nach innovativen Lösungen und neuen Technologien. Das sind gute Aussichten für die Schweizer Verpackungsindustrie und alle Akteure, die im Wertschöpfungsnetzwerk tätig sind. Sie treffen sich vom 11. bis 12. April 2018 in der Messe Zürich und besuchen je nach Interesse die Empack, Packaging Innovations sowie Label&Print.

Zukunft Verpackung – Fachleute ziehen am gleichen Strick
Wird die Verpackungsbranche global betrachtet, so präsentiert sich ein komplexes Bild. Technisch und thematisch gesehen enthalten die verschiedenen Fachbereiche viele Aspekte. Involviert sind sowohl die Profis der Verpackungsindustrie, als auch Marketing- und Werbefachleute, Product Manager, KMU-Verantwortliche und Brandholder grosser Marken. Der gemeinsame Nenner ist das Thema Verpackung; die Summe aller Teile bedeutet Verpackungskompetenz. Wer am Ball bleibt, hat Zukunft.

Gamification – Packaging Parcours durch die Hallen
Die Märkte sind in Bewegung, der Kostendruck steigt und gleichzeitig stehen wichtige Investitionen an. Am Branchentreff der Verpackung liegt der Fokus verstärkt auf fünf Themen, die Unternehmen und Konsumenten zurzeit beschäftigen: Individualisierung / Personalisierung, Smart Packaging, Refill Packaging, Recycling sowie More or less Packaging. Wer mehr darüber erfahren will, absolviert den Packaging Parcours und macht Halt bei den «Gamification Stationen». Hier können Besucher spielend lernen und an einem Wettbewerb zeigen, was sie können. Die drei Bestplatzierten erwarten attraktive Preise!

Exklusive Ausstellung der Pentawards
Pentawards wurde 2007 gegründet und ist die erste und renommierteste weltweite Veranstaltung zum Thema Verpackungsdesign. Jedes Jahr werden Verpackungen aus der ganzen Welt von einer internationalen Jury, bestehend aus 12 hoch angesehenen Designern, Verpackungsdesign-Direktoren und Marketing-Chefs grosser internationaler Marken, bewertet. Die Teilnahme an den Pentawards bietet Verpackungsdesignern, Designstudenten, Markeninhabern und Verpackungsherstellern die Möglichkeit, ihre Kreationen mit Arbeiten aus der ganzen Welt zu vergleichen.
Zum ersten Mal in der Schweiz – und exklusiv am Branchentreff der Verpackung – wird die Pentawards Ausstellung präsentiert. Eine gute Gelegenheit, die Siegerexponate der bisherigen Award Verleihungen aus den Hauptkategorien Nahrungsmittel, Getränke und Luxus zu entdecken.

Preisverleihung Swiss Packaging Award 2018
Der Swiss Packaging Award ist die schweizerische Plattform für Kreativität und Innovation der Verpackungsbranche. Am Mittwoch, 11. April 2018 verleiht das Schweizerische Verpackungsinstitut den 49. Swiss Packaging Award. Die Gewinner können sich gleich doppelt freuen, denn der Preis berechtigt zur Teilnahme am World Star Packaging Award, dem internationalen Wettbewerb um die besten Verpackungen der Welt. Informationen unter www.swisspackagingaward.ch

Neuer Anlass für Marketeers – der erste Blick entscheidet
In Zusammenarbeit mit der Designerfactory Schaffner & Conzelmann wird eine Plattform für die Besucher aus den Bereichen Marketing, Product Management, KMU und Brandholder ins Leben gerufen. Denn auch die Profis wollen "up to date" sein und werden sich insbesondere für das Thema Zukunft Verpackung interessieren. Denn Tatsache ist: 90 Prozent aller Kaufentscheide werden heute am POS gefällt. Bei einer durchschnittlichen Zahl von 15 000 Artikeln in einem modernen Warenhaus versteht es sich von selbst, wie wesentlich Verpackungsdesign ist. Übrigens mit steigender Wichtigkeit im wachsenden Onlinehandel. Geplant sind Gespräche, Vorträge und Präsentationen. Termin für den HotSpot Verpackung jetzt schon vormerken: Donnerstag, 12. April 2018.

Networking und Wissenstransfer
«Verhüllung ist Verheissung» lautet ein Zitat des Verpackungskünstlers Christo. Seine verpackten Bäume in Riehen oder der Reichstag in Berlin sind legendär. Doch was auch immer verpackt oder verhüllt wird, es braucht Inspiration, Innovation und das Know-how zur Umsetzung. All das und viel Gelegenheit für Networking verspricht der Branchentreff der Verpackung. Zusammen mit der parallel stattfindenden Logistics & Distribution sind bereits 65 Prozent der Bruttostandfläche von 9'500 Quadratmetern belegt.

Short Facts Branchentreff der Verpackung 2018
Messen: Empack 2018, Packaging Innovations 2018, Label&Print 2018
Dauer: Mittwoch, 11. April – Donnerstag, 12. April 2018
Ort: Messe Zürich, Hallen 4, 5 und 6, Wallisellenstrasse 49, 8050 Zürich-Oerlikon
Öffnungszeiten: Mi, 09.00 - 17.00 Uhr / Do, 09.00 – 16.00 Uhr
Parallelmesse: Logistics & Distribution, Halle 3

www.verpackung-schweiz.chwww.verpackung-schweiz.ch

< News 181/1422 >