News drucken

 


01.03.2018 Deutsche: Verpackungsinstitut: Start frei für den Deutschen Verpackungspreis 2018

Die größte europäische Leistungsschau für Innovationen rund um die Verpackung geht in eine neue Runde. Bis zum 30. Juni 2018 können Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen aus dem In- und Ausland ihre besten Lösungen beim Deutschen Verpackungspreis 2018 einreichen. Der renommierte Award wird materialübergreifend in zehn Kategorien vergeben und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Ausrichter ist das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi). Siegerehrung und Preisverleihung finden im Rahmen eines besonderen Branchenevents auf der FachPack 2018 in Nürnberg statt.

Laut dem aktuellen Bloomberg Innovation Index ist Deutschland im letzten Jahr um einen Rang auf Platz vier der innovativsten Länder abgerutscht. An der Verpackungswirtschaft liegt das sicherlich nicht, ist Dr. Bettina Horenburg, dvi-Vorstand und Gesamtverantwortliche für den Deutschen Verpackungspreis überzeugt: "Unsere Branche ist extrem innovativ und bringt jedes Jahr beste und führende Lösungen auf den Markt. Nicht wenige davon kommen direkt von der Bühne des Deutschen Verpackungspreises, wo sie sich gegenüber dem Wettbewerb auszeichnen konnten."

Nun ist der Startschuss für eine neue Runde der vielbeachteten Leistungsschau gefallen. Vom 1. März bis zum 30. Juni 2018 können Designer, Entwickler, Hersteller und Anwender aus dem In- und Ausland ihre Innovationen und besten Lösungen über ein Onlineformular einreichen. Eine unabhängige Jury aus Vertretern von Material- und Fachverbänden, Medien, Unternehmen, Universitäten und Forschungsinstituten prüft alle Einsendungen und kürt Gewinner in zehn Kategorien - von Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit über Warenpräsentation und Veredelung bis hin zu Funktionalität und Neues Material. Besonders bahnbrechende Lösungen kann die Jury darüber hinaus mit dem exklusiven Verpackungspreis in Gold auszeichnen.

Bettina Horenburg weist auf die besondere Wirkung hin, die eine Auszeichnung entfaltet: "Mit dem Gewinn des Deutschen Verpackungspreises dokumentieren Unternehmen ihre innovative Kraft und setzen ein echtes Ausrufezeichen. Sie können mit Trophäe, Urkunde und Gewinner-Siegel zeitlich und räumlich unbegrenzt für sich werben. Das sind handfeste Argumente in der Kommunikation mit Kunden, Konsumenten, Partnern, zukünftigen Mitarbeitern und nicht zuletzt eine erstklassige Motivation für das eigene Team".

Über den Deutschen Verpackungspreis

Der Deutsche Verpackungspreis ist ein internationaler, branchen- und materialübergreifender Wettbewerb. Er steht unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft und Energie. Mit dem Preis prämiert das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) jedes Jahr innovative und kreative Verpackungsideen vom scheinbar kleinen aber wegweisenden Detail bis hin zu grundlegenden Neuerungen. Der Deutsche Verpackungspreis richtet sich an Designer, Entwickler, Hersteller und Verwender von Verpackungslösungen und -maschinen sowie den kreativen Nachwuchs der Branche. Gewinner des Verpackungspreises nominieren sich gleichzeitig für den WorldStar der World Packaging Organisation (WPO).

Über das Deutsche Verpackungsinstitut
Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) ist das einzige Netzwerk der Verpackungswirtschaft, das Unternehmen aus allen Stufen der Wertschöpfungskette als Mitglieder vereint. Aus seinem Umfeld nimmt das Netzwerk Impulse auf und gibt auch selbst immer wieder wichtige Impulse ab.

Zahlreiche Initiativen machen das dvi aus. Neben dem Deutschen Verpackungspreis zählen dazu der Tag der Verpackung, der Deutsche Verpackungskongress, die Dresdner Verpackungstagung, die Verpackungsakademie, das Strategie-Forum Packaging Strategies und das Nachwuchs-Kooperationsprojekt PackVision.

www.verpackung.orgwww.verpackung.org
www.verpackungspreis.dewww.verpackungspreis.de

< News 140/1450 >