Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen

News drucken

 


08.04.2014 Bobst Group: Erzielt eine wesentliche Verbesserung ihrer Ergebnisse

Die Bobst Group, ein weltweit führender schweizerischer Anbieter von Ausrüstungen und Dienstleistungen für die Verpackungsindustrie, erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Konzernumsatz von CHF 1.354 Milliarden, d. h. eine Steigerung um CHF 90 Millionen bzw. +7.1% im Vergleich zu 2012. Das Betriebsergebnis (EBIT) erreichte CHF 60.3 Millionen. gegenüber CHF 19.0 Millionen im Vorjahr. Der konsolidierte Reingewinn belief sich auf CHF 27.7 Millionen gegenüber einem Fehlbetrag von CHF -5.0 Millionen in 2012. Die wesentlichen Verbesserungen wurden durch starke Umsatzsteigerung, einen positiven Produktmix und die erfolgreiche Umsetzung des Transformationsprogramms der Gruppe erreicht. Das starke Betriebsergebnis (EBIT) in Kombination mit einer spürbaren Verminderung des Nettoumlaufvermögens mündeten in einem beträchtlichen Barmittelzufluss aus Betriebstätigkeiten in Höhe von CHF 83.2 Millionen. Auf diese Weise konnte die Unternehmensgruppe die Nettoverschuldung von CHF 190.4 Millionen für 2012 auf CHF 109.0 Millionen für 2013 reduzieren und die flüssigen Mittel um CHF 11.8 Millionen auf CHF 317.2 Millionen anwachsen lassen. Zum ersten Mal seit 2008 wird der Verwaltungsrat der Generalversammlung die Ausschüttung einer Dividende von CHF 0.75 pro Aktie vorschlagen. Der Verwaltungsrat schlägt zudem vor, das Aktienkapital um CHF 1'291'524.- herabzusetzen, und die entsprechende Anzahl der Namenaktien, welche von der Gesellschaft als Treasury Shares gehalten sind, zu vernichten.

www.bobst.com/chdewww.bobst.com/chde


< News 1377/1740 >