Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen

News drucken

Zurück zur Übersicht


01.09.2017 Krones und Erema: Starten Zusammenarbeit im PET-Recycling

Die Krones AG, Neutraubling, Deutschland, und die Erema Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH, Ansfelden, Österreich, haben eine Zusammenarbeit im Bereich PET-Kunststoff-Recycling beschlossen. Ziel der Kooperation ist es, das technische Know-how beider Unternehmen in die Planung und Auslegung von PET-Recycling-Anlagen aber auch -Fabriken einfließen zu lassen, um so Kunden aus der Getränke- wie auch PET-Recyclingbranche die optimale Anlage bzw. Fabrik anbieten zu können. Nähere Informationen zur Zusammenarbeit der beiden Unternehmen erhalten Interessenten auf der diesjährigen drinktec vom 11. bis 15. September bei Krones in Halle B6 bzw. am Messestand von Erema in Halle A4.346.

Der Erfahrungsschatz und das Produktportfolio von Erema und Krones ergänzen sich optimal: Erema bringt als Weltmarktführer in der Herstellung von Kunststoff-Recycling-Anlagen die Expertise für die PET-Verarbeitung ein und Krones ist weltweit führender Hersteller und Turnkey-Lieferant von Abfüll- und Verpackungstechnik. Das Produktprogramm von Krones umfasst jedoch nicht nur Maschinen und Anlagen zur Abfüllung und Verpackung von Getränken und Liquid Food, sondern auch Maschinen zur Herstellung von PET-Flaschen sowie Module und Anlagen für den Recyclingprozess. Stark im Fokus der Kooperation steht aber die Planung ganzer Fabriken, die Krones vom Stadium der Machbarkeitsanalyse bis hin zur fertigen Fabrik bereits jetzt Getränkeabfüllern und PET-Recyclern anbietet.

Das umfassende Produktprogramm von Krones, insbesondere die speziell für PET entwickelte und in der Praxis erfolgreich bewährte Heißwasch-Technologie MetaPure W, kombiniert mit der von Erema für PET entwickelten Vacurema-Technologie erlaubt es beiden Unternehmen nun künftig auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Teilgewerke für Wasch- und / oder Dekontaminationstechnik bis hin zu Komplettfabriken im PET-Kunststoffrecycling anzubieten und als Turnkey-Lieferant abzuwickeln.

Somit können Kunden von Krones demnächst schon den kompletten PET-Kreislauf, von der Herstellung der PET-Kunststoff-Produkte bis hin zu deren Wiederverwertung, schliessen und damit nachhaltig zur „circular economy“, dem schonenden Umgang mit Ressourcen und Umweltschutz, beitragen.

Zitat Krones:
Durch die Zusammenarbeit mit Erema haben wir nun die Chance das Recycling von PET-Kunststoffverpackungen auch in der Getränke- und Liquid-Food-Branche weiter voranzutreiben.

Zitat Erema:
Durch die Zusammenarbeit mit Krones haben wir nun die Möglichkeit unseren Kunden erweitertes Engineering Know-how und Kapazitäten für die Planung von PET Recycling Fabriken zur Verfügung zu stellen.

Kurzporträt: Krones Konzern
Die Krones AG mit Sitz in Neutraubling/Deutschland plant, entwickelt, fertigt und installiert Maschinen und komplette Anlagen für die Bereiche Prozess-, Abfüll- und Verpackungstechnik.

Informationstechnologie, Intralogistik sowie Fabrikplanung und eine eigene Ventilproduktion ergänzen das Produktportfolio des Unternehmens. Seine Erfahrungen und seine Innovationskraft sowie die Verbindung und Optimierung von Maschinenbau, Anlagen-Know-how, Verfahrenstechnik, Mikrobiologie und Informationstechnik machten das Unternehmen zum weltweit führenden Anbieter von Systemtechnik. Mehr als 5.000 eingetragene Patente und Gebrauchsmuster belegen das Innovationspotenzial des Unternehmens.

Hauptabnehmergruppen sind Brauereien und Getränkehersteller, die Nahrungsmittel- sowie die chemische, pharmazeutische und kosmetische Industrie.

Weltweit beschäftigt Krones rund 14.500 Mitarbeiter. Rund 90 Prozent seines Umsatzes erzielt Krones im Ausland. Der Konzernumsatz 2016 betrug 3,391 Mrd. Euro. Zum Krones Konzern gehören neben der Krones AG (M-DAX) und ihren nahezu 60 Tochtergesellschaften sowie weltweit sieben LCS (Lifecycle Service Center) mit Lagerhaltung und Produktion von Ersatzteilen und Nachrüstungen, noch zahlreiche weitere Vertriebs- und Serviceniederlassungen.

Kurzporträt Erema Group
Erema ist die weltweite Nummer eins in der Entwicklung und Erzeugung von Kunststoffrecyclingmaschinen und Systemkomponenten. 1983 als Pionier der Branche gestartet, sind mittlerweile mehr als 5000 unserer Systeme rund um den Globus im Einsatz. Hoch geschätzt für ihren Innovationsgrad, ihre Robustheit und Betriebssicherheit. In Summe werden damit mehr als 15 Mio. Tonnen Kunststoff-Granulat jährlich produziert. In höchster, bedarfsgerecht angepasster Qualität.

Immer bessere, leistungsfähigere Technologien zu entwickeln, ist unser Ansporn.
Ein eingespieltes Team aus hoch qualifizierten Spezialisten forscht deshalb laufend an neuen Recyclingsystemen und perfektioniert bestehende Maschinen. 111 Patentfamilien mit mehr als 1000 Patenten belegen unsere Innovationskraft.

Starke Leistung. Weltweit.
Erema ist Teil der Erema Group, zu der auch noch die spezialisierten Unternehmen Pure Loop, 3S und Umac gehören. Egal welcher Aspekt des Kunststoffrecyclings relevant wird, Kunden genießen immer das Know-how und die maßgefertigten Lösungsangebote sämtlicher Unternehmen der Gruppe. Das garantieren insgesamt 500 Mitarbeiter der Gruppe, am Hauptsitz in Ansfelden/Österreich, in unseren Tochterunternehmen in den USA, China und Russland sowie in mehr als 50 Landesvertretungen auf fünf Kontinenten.

www.krones.com
www.erema.at

< News 53/1244 >