News drucken

 


18.04.2018 Klöckner Pentaplast: Gibt Pharma-Kapazitätserweiterung in China bekannt

Die Division Pharmaceutical & Medical Device Films von Klöckner Pentaplast (kp Pharma) gibt bekannt, dass die Anlage in Suzhou China nach kürzlich getätigten Investitionen nun vollständig betriebsbereit ist. Durch die Installation einer Schneidanlage an dem chinesischen Standort erweitert kp die Verarbeitungskapazitäten für das pharmazeutische Geschäft in China. Diese Erweiterung senkt die Durchlaufzeiten und steigert die Flexibilität für alle Materialgüter, die durch lokale Lagerung und Lieferung auf dem chinesischen Markt bereitgestellt werden.

Das neue qualifizierte Schneidcenter in China erfüllt die strengen Anforderungen von ISO 15378. Die geschlossene Reinraumumgebung des Schneidbereichs entspricht Klasse D 100.000. Darüber hinaus verfügt der Standort über ein vollständig betriebsbereites mikrobiologisches Labor (Umweltklasse C 10.000), das eine Qualitätskontrolle ermöglicht, die alle Anforderungen der CFDA-Regulierung abdeckt.

Diverse internationale Pharmakunden haben den Standort besucht, um die Leistungsfähigkeit der Schneidanlage samt Dokumentation zu prüfen. Das Feedback war extrem positiv. Aufgrund der günstigen geografischen Lage ist ein problemloser Transport gewährleistet, was zur Senkung der Durchlaufzeiten beiträgt.

Tracey Peacock, President Pharmaceutical & Medical Device Films bei kp, erklärte: "Wir sehen ein starkes Wachstum in allen Produktsegmenten in Asien. Neue CFDA-Regulierungen in China richten den Fokus verstärkt auf die Qualität und Leistung der verwendeten Verpackungsmaterialien. Dazu kommt die gestiegene Nachfrage nach Barriereleistung, um empfindliche neue Arzneimittel zu schützen. Wir freuen uns, diesen ersten bedeutenden Schritt in China zu tun, um diese Trends auf unserem Markt zu unterstützen."

Die neue Erweiterung wird auch dem asiatischen Markt zugute kommen, der nach wie vor ein zweistelliges Wachstum aufweist. Dazu Tracey Peacock: "Wir haben unsere Fähigkeiten in anderen Teilen der Welt peu à peu ausgeweitet. Jetzt müssen wir zügig Maßnahmen umsetzen, um auf den wachsenden Markt in Asien zu reagieren.

Asien bietet kp attraktive Aussichten, da die Regulierung stetig zunimmt und viele Standards aus EMEA und den USA übernommen werden. Wir freuen uns sehr über die Chancen in der Region und diese Erweiterung. In Verbindung mit unserer lokalen Fertigung in Thailand sehen wir hier den Startschuss für einige aufregende Pläne."

www.kpfilms.comwww.kpfilms.com

< News 82/1424 >