Verpackungslexikon

Banderolieren

Banderolieren ist ein Vorgang der Verpackungstechnik, bei dem Gegenst├Ąnde (Produkte) gleicher oder verschiedener Art mit einer Banderole (einem Band) aus Papier oder Kunststoffmaterialien (beispielsweise Polypropylen- und Polyethylen-Folien) zu einer Einheit zusammengefasst (geb├╝ndelt) werden (Beispiele: Brief- umschl├Ąge, Zeitungsstapel, Waren-Multipacks, Banknotenb├╝ndel). Die B├╝ndelung ist unter anderem aus Transportgr├╝nden sinnvoll.

Die Gegenst├Ąnde werden dabei von einer Banderoliermaschine (auch Bandierma- schine) mit einem Band umschlossen, dass entweder durch Hitze oder Ultraschall zusammengef├╝gt (verschwei├čt) wird. Der Vorteil der Ultrallschallmethode liegt darin, dass keine Geruchsbel├Ąstigung erfolgt.

Die Banderolen k├Ânnen mit Produktinformationen, Mengen- oder Preisangaben und ├ähnlichem bedruckt sein.

Quelle: Wikipedia

 

 

 

 

Partner-Websites     Verpackungs-Guide                   Kunststoff-Schweiz                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-MedTech

Schweizer Verpackung - Das Verpackungs-Portal f├╝r die Schweizer Verpackungsbranche
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Twitter
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Schweizer Verpackung auf XING bei

Schweizer-Verpackung - das Internetportal
f├╝r die Schweizer Verpackungsindustrie

Linkedin

 

Suchen

×

☰Menü  

Startseite
Suchen 

 

Moplast Kunststoff AG