Verpackungslexikon

Demetallisierte Folie

Eine demetallisierte Folie ist eine zunÀchst vollflÀchig metallisierte Polyesterfolie, bei der mit einem speziellen Verfahren Teilbereiche von der Metallisierung aus- gespart werden.

Wo das verpackte Produkt durch die Verpackung sichtbar sein muss, wird ausgespart, andere Bereiche bleiben metallisiert: Es entstehen Sichtfenster. Vorteile ergeben sich insbesondere bei einer aufwÀndig bedruckten Verpackungsfolie: Die Druckfarben erhalten einen metallisch glÀnzenden Effekt, der ohne unterlegte Metallisierung nicht möglich wÀre.

Demetallisierte Folien finden zwischenzeitlich in vielen Bereichen der verpa- ckenden Lebensmittelindustrie ihren Einsatz. Sie sind sowohl im Bereich der Rollenware wie auch bei hochwertigen Standboden- und Seitenfaltenbeuteln anzu- treffen.

Quelle: Wikipedia

 

 

 

 

 

 

 

 

Partner-Websites         Verpackungs-Guide                   Kunststoff-Schweiz                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-MedTech

Schweizer Verpackung - Das Verpackungs-Portal fĂŒr die Schweizer Verpackungsbranche
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Twitter
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Schweizer Verpackung auf XING bei

Schweizer-Verpackung - das Internetportal
fĂŒr die Schweizer Verpackungsindustrie

Linkedin

 

 

FROMM AG - Banner
Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV)

Suchen

×

Menü:       Branchen−Infos              Messe−Spezials               Fach−Infos              Pack Know−how             Services

 

Startseite
Suchen 

Messinstrumente
Zur genauen ÜberprĂŒfung
von Verpackungen weden
MessgerÀte verwendet.

Infos Messinstrumente
PCE Deutschland - PaketwaagePaketwaagen
Oszilloskope
Wetterstationen

PCE Deutschland GmbH