Verpackungslexikon

Patentboden

Der Patentboden ist eine Bodenvariante bei Faltschachteln, die aus Karton, Wellpappe oder Kunststoff gefertigt werden. Er besteht bei einer rechteckigen Grundfläche aus vier Laschen, die mit 45-Grad-Winkellaschen miteinander verklebt sind. So richten sie sich beim Aufrichten des Grundkörpers automatisch mit auf und verhaken ineinander. Die Stabilität des Bodens wird durch die Belastung mit einem Packgut noch erhöht. Es gibt auch eine Variante für Faltschachteln mit einer Sechseckigen Grundfläche.

Der Patentboden ist auch unter folgenden Bezeichnungen bekannt:
• Automatikboden
• Geklebter Faltboden
• Klebefaltboden
• Faltboden
• SV-Boden
• Selbstverschlussboden
• Blitzboden
• Aufrichteboden
• Dreipunkt-geklebte Faltschachtel

Quelle: Wikipedia

 

 

 

 

 

 

 

 

Partner-Websites         Verpackungs-Guide                   Kunststoff-Schweiz                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-MedTech

Schweizer Verpackung - Das Verpackungs-Portal für die Schweizer Verpackungsbranche
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Twitter
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Schweizer Verpackung auf XING bei

Schweizer-Verpackung - das Internetportal
für die Schweizer Verpackungsindustrie

Linkedin

 

 

FROMM AG - Banner
Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV)

Suchen

×

Menü:       Branchen−Infos              Messe−Spezials               Fach−Infos              Pack Know−how             Services

 

Startseite
Suchen 

Messinstrumente
Zur genauen Überprüfung
von Verpackungen weden
Messgeräte verwendet.

Infos Messinstrumente
PCE Deutschland - PaketwaagePaketwaagen
Oszilloskope
Wetterstationen

PCE Deutschland GmbH