Verpackungslexikon

Polystyrol

Polystyrol ist ein amorpher Thermoplast, der durch Polymerisation gebildet wird. Seine wertvollste Eigenschaft ist die sehr klare und gl├Ąnzende Oberfl├Ąche, die z.B. bei Verkaufsverpackungen (Blisterverpackungen) genutzt wird.

Nachteilig wirkt sich bei Folien aus Polystyrol ihre hohe Permeabilit├Ąt f├╝r Gase und Wasserdampf aus. F├╝r hohe Temperaturen (z.B. Hei├čabf├╝llung) ist Polystyrol nicht geeignet, da D├Ąmpfe auftreten k├Ânnen, die das Monomer Styrol enthalten, welches als Reizstoff eingestuft wird.

Polystyrol wird haupts├Ąchlich als Blisterverpackungen und als Tr├Ągerschicht f├╝r Verbundfolien verwendet.

Quelle: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

Partner-Websites         Verpackungs-Guide                   Kunststoff-Schweiz                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-MedTech

Schweizer Verpackung - Das Verpackungs-Portal f├╝r die Schweizer Verpackungsbranche
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Twitter
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Schweizer Verpackung auf XING bei

Schweizer-Verpackung - das Internetportal
f├╝r die Schweizer Verpackungsindustrie

Linkedin

 

 

FROMM AG - Banner
Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV)

Suchen

×

Menü:       Branchen−Infos              Messe−Spezials               Fach−Infos              Pack Know−how             Services

 

Startseite
Suchen 

Messinstrumente
Zur genauen ├ťberpr├╝fung
von Verpackungen weden
Messger├Ąte verwendet.

Infos Messinstrumente
PCE Deutschland - PaketwaagePaketwaagen
Oszilloskope
Wetterstationen

PCE Deutschland GmbH