Verpackungslexikon

Verbundstoff

Verbundstoffe sind Verpackungsmaterialien, bestehend aus mindestens zwei verschiedenen Materialien, die vollflächig miteinander verbunden sind und sich nicht von Hand trennen lassen. Sie sind eine Untergruppe der Schichtverbund- werkstoffe und damit der Verbundwerkstoffe. Daraus hergestellte Verpackungen werden Verbundstoffverpackungen oder auch Verbundverpackungen genannt.

Eine typische Verbundverpackung ist der Getränkekarton. Er besteht aus Karton sowie dem Kunststoff Polyethylen und kann auch für länger haltbare Produkte, wie Säfte, eine Schicht Aluminium enthalten. Weitere gängige Verpackungen aus Verbundstoffen sind Butterwickler (Aluminium/Papier), kunststoffbeschichtete Kar- tons für Tiefkühlkost oder Beutel für Instantsuppen (Aluminium/Kunststoff).

Quelle: Wikipedia

 

 

 

 

 

 

 

Partner-Websites     Verpackungs-Guide                   Kunststoff-Schweiz                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-MedTech

Schweizer Verpackung - Das Verpackungs-Portal fĂĽr die Schweizer Verpackungsbranche
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Twitter
Folgen Sie Schweizer-Verpackung auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Schweizer Verpackung auf XING bei

Schweizer-Verpackung - das Internetportal
fĂĽr die Schweizer Verpackungsindustrie

Linkedin

 

Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV)

Suchen

×

☰Menü  

Startseite
Suchen 

 

Moplast Kunststoff AG