Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen

News drucken

 


01.10.2018 Clemens Berger: Neuer Produktbereichsleiter Food bei Bosch Packaging Technology

Am 1. Oktober 2018 hat Clemens Berger die Leitung des Produktbereichs Food von Bosch Packaging Technology übernommen. Er folgt auf Dr. Stefan König, der die Aufgabe übergangsweise neben seiner Tätigkeit als Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Packaging Technology GmbH verantwortete. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Clemens Berger einen Branchenkenner gewinnen konnten, um unsere Marktposition im Bereich Food weiter auszubauen", so König.

Clemens Berger bringt langjährige Erfahrung aus seinen vorherigen Tätigkeiten mit: Seit Oktober 2015 war er CEO der Medipak Systems GmbH in Hamburg, Deutschland, einem Anbieter unter anderem von Verpackungs- und Inspektionstechnik für die pharmazeutische Industrie. Zuvor hatte er mehrere Führungspositionen bei der Krones AG in Neutraubling, Deutschland, inne. Bei dem Anlagenhersteller für die Verpackung flüssiger Nahrungsmittel und Getränke verantwortete er zuletzt die Business Line Primary Packaging.

"Ich freue mich sehr auf das engagierte Team und blicke meinen neuen Aufgaben mit Spannung entgegen. Das überzeugende Produktportfolio ist eine gute Basis, um den Produktbereich erfolgreich weiterzuentwickeln", so Berger. Der Produktbereich Food von Bosch Packaging Technology hat weltweit über 3.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einem Umsatz von über 600 Millionen Euro im Jahr. Der Bereich ist ein weltweit führender Anbieter von Maschinen, Systemen und Lösungen in den Segmenten horizontaler und vertikaler Primär- und Sekundärverpackungstechnik, Füll- und Verschließmaschinen für flüssige Nahrungsmittel sowie Prozesstechnik für die Süßwarenherstellung. Das Headquarter des Produktbereiches Food befindet sich Beringen, Schweiz.

Der Geschäftsbereich Packaging Technology mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart ist mit 6300 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. An mehr als 30 Standorten in über 15 Ländern entwickeln und fertigen hochqualifizierte Fachkräfte Gesamtlösungen für die Pharma-, Nahrungsmittel- und Süßwarenindustrie. Ein umfassendes Service-Portfolio rundet das Angebot ab. Das weltweite Service- und Vertriebsnetzwerk bietet Kunden Ansprechpartner auch vor Ort.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 402 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2017). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 78,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten
und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen.

Bosch bietet "Technik fürs Leben". Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 64 500 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 125 Standorten.

Das Unternehmen wurde 1886 als "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik" von Robert Bosch (1861–1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbstständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 Prozent bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte hält mehrheitlich die Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

www.boschpackaging.comwww.boschpackaging.com

< News 14/1468 >