Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen

News drucken

 


15.09.2020 Coop: Lancierung der Coop Verpackungs-Roadmap

Seit 2012 engagiert sich Coop für die Verpackungsreduktion und stellt Schritt für Schritt auf nachhaltige Alternativen um. So konnte Coop bereits über 24'000 Tonnen Verpackungsmaterial reduzieren oder optimieren.

Die neue Verpackungs-Roadmap fasst die weiteren Bestrebungen von Coop zusammen: In erster Linie sollen Verpackungen optimiert und bis 2026 rund 20 Prozent Plastik bei Verpackungen und Einwegartikeln eingespart werden. Prozesse von den Lieferanten bis in die Coop Verkaufsstellen werden vermehrt als Kreisläufe gedacht, Wertstoffe wiederverwendet und der Materialverlust weiter reduziert. Bis 2026 erweitert Coop auch das Unverpackt- und Mehrwegangebot für den täglichen Bedarf.

Die Reduktion von Plastik ist ein Prozess. Wichtig ist dabei, dass die Alternativen aus der Gesamtsicht betrachtet Sinn machen und ökologischer sind als die bisherigen Produkte oder Verpackungen. Netze aus Zellulose und Kartons aus Graspapier sind Beispiele für nachhaltige Verpackungen. Bei Biofrüchte und -gemüse setzt Coop auf Elastitags und Aufkleber. Zudem finden Sie schweizweit in allen Coop Restaurants und Coop Take It Mehrweggeschirr als Alternative zu Einwegprodukten.

www.coop.chwww.coop.ch

Coop_Verpackungs-Roadmap

< News 25/1943 >