Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen

News drucken

 


22.10.2012 IK: Versorgung mit Nahrungsmitteln weltweit verbessern

Am 17. Oktober fand weltweit der jährliche World Food Day statt, an dem die Welternährungsorganisation FAO auf die Probleme der globalen Lebensmittelversorgung aufmerksam machen will. Neben einer Optimierung der landwirtschaftlichen Produktion spielen Verpackungen für den Schutz von Nahrungsmitteln eine wesentliche Rolle.

Weltweit verderben immer noch jährlich ein Drittel der produzierten Lebensmittel. Dies betrifft insbesondere die Entwicklungsländer, weil dort ein ausreichender Schutz gegen Umwelteinflüsse, wie z. B. Bakterien oder manuelle Beschädigung, fehlt. Aber auch in den europäischen Haushalten werden nach wie vor jährlich ca. 60 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen, unter anderem weil sie nicht entsprechend gut verpackt sind. Verpackungen können somit einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der globalen Lebensmittelversorgung leisten.

Die Initiative SAVE FOOD, die 2011 im Rahmen der interpack gegründet wurde, will die Bedeutung der Verpackung im Kampf gegen Lebensmittel-verluste bewusster machen. Die IK Industrievereinigung Kunststoff-verpackungen e. V. engagiert sich in dieser Initiative und unterstützt entsprechende Projekte, die eine Verbesserung des Schutzes von Lebensmitteln weltweit erreichen wollen. Neben dem Engagement für neue, verbesserte Verpackungslösungen, die zum Beispiel eine längere Haltbarkeit garantieren, informiert die IK auch verstärkt über die ökonomischen und ökologischen Vorteile von optimal verpackten Lebensmitteln.

www.kunststoffverpackungen.dewww.kunststoffverpackungen.de


< News 1849/1867 >